© alphaspirit - Fotolia.com

Unidirektionale Netzwerke (Data Diode)

Eines der interessantesten, erfolgversprechendsten Möglichkeiten zur Absicherung sensibler Informationen, insbesondere zur Data Leakage Prevention, bieten unidirektionale Netzwerke mithilfe einer Data Diode. Diese Technik bietet eine der sichersten Möglichkeiten, Netzwerke auf hohem Niveau abzusichern.

Definition und genereller Aufbau unidirektionaler Netzwerke

Unidirektionale Netzwerke stellen sicher, dass Informationen nur von einer zur anderen Seite übertragen werden können, jedoch nicht umgekehrt. Data Dioden dienen der Netz-Trennung auf physikalischer Ebene.

Unidirektionales Netzwerk mit Data Diode

Unidirektionales Netzwerk mit Data Diode

Bezugnehmend auf die Abbildung könnte es sich beim "high"-Netzwerk beispielsweise um das Subnetz des Log-Servers handeln, dort sollen ausschließlich Protokoll-Meldungen eingehen und gespeichert, jedoch nicht wieder durch die Datenquelle ausgelesen bzw. geändert werden können. Gängig ist auch die Trennung und Absicherung des Forschungs- und Entwicklungsnetzwerks: Eine Data Diode verhindert hierbei zuverlässig, dass sensible Daten unbemerkt das Netzwerk verlassen können.
Weiterlesen